GmbH-Gründung

Wenn Sie eine GmbH gründen wollen, bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit unserem Notariat sämtliche erforderlichen Informationen online zukommen zu lassen.

Für eine GmbH Gründung werden die nachfolgenden Informationen benötigt:

Formular

Ihr Name: (Pflichtfeld)

Ihre Adresse: (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer unter der Sie erreichbar sind:

Wie soll die Firma (Name) der Gesellschaft lauten ? (Pflichtfeld)

Was ist der genaue Unternehmensgegenstand ? (welche Tätigkeit soll aufgenommen werden?) (Pflichtfeld)

Wo ist der Sitz der Firma – Anschrift der zukünftigen GmbH ? (Pflichtfeld)

Wie hoch soll das Stammkapital der Gesellschaft sein? - mindestens 25.000,-€ (Pflichtfeld)

Soll das Stammkapital in voller Höhe (Pflicht bei nur einem Gesellschafter) oder nur hälftig (möglich bei mehreren Gesellschaftern) eingezahlt werden?

Wer soll Gesellschafter der GmbH sein?

Wer soll Gesellschafter der GmbH sein?

Welcher Gesellschafter hält welche Anteile (in welcher Höhe)?

Wer soll Geschäftsführer werden? (vollständiger Name, Anschrift und Geburtsdatum) (Pflichtfeld)

Soll (bei mehreren Geschäftsführen) Einzel- oder Gesamtvertretung angeordnet werden?

Sollen Geschäftsführer von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit werden? (dürfen diese als Vertreter der GmbH mit sich selbst Geschäfte abschließen?):
janein

Soll ein oder mehrere Prokuristen bestellt werden? (Name, Anschrift Geburtsdaten)

Wird eine einfache, kurze Satzung, die nur die wichtigsten Regelungen enthält, gewünscht oder soll ein umfangreicher Gesellschaftsvertrag erstellt werden? (Pflichtfeld)

Ist ein Steuerberater in der Gründungsphase beteiligt? Wenn ja, soll dieser informiert werden?

Gibt es weitere Angaben, die wir wissen sollten oder haben Sie Fragen?

Welcher Notar soll die Beurkundung durchführen?

Hinweis:

- Die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nach § 12 ff. Bundesdatenschutzgesetz zu dienstlichen Zwecken; in diese wird eingewilligt.
- Zur Beurkundung müssen alle Beteiligten, soweit sie nicht bereits im Notariat Kunde waren, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Sind Namensänderungen (etwa durch Heirat) hierin nicht vermerkt, sind auch hierüber amtliche Urkunden (z.B. Heiratsurkunde) vorzulegen. Ferner müssen die Beteiligten ihre Steueridentifikationsnummern mitteilen.
- Erforderliche Erbscheine sind ausschließlich in Ausfertigung einzureichen.
- Sofern der veräußerte Grundbesitz im Grundbuch eines Amtsgerichts außerhalb von NRW oder Niedersachsen eingetragen ist, wird gebeten, zur Terminsvorbereitung in Besitz befindliche beglaubigte Grundbuchauszüge jüngeren Datums einzureichen.
- Fertigt der Notar auftragsgemäß den Entwurf eines Vertrages, so fallen hierfür Gebühren an, auch wenn später keine Beurkundung erfolgt (§ 145 Kostenordnung). Bei späterer Beurkundung im selben Notariat werden die Entwurfsgebühren mit den Beurkundungsgebühren verrechnet, fallen also nicht gesondert an.
- Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Sachbearbeiterinnen Ulrike Siggemann oder Michaela Schülke (Tel 02562 701100).
- Zur Vereinbarung eines Beurkundungstermins, den Sie bitte auch mit den weiteren Beteiligten abstimmen wollen, wählen nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt zu den genannten Mitarbeiterinnen im Notariat der Kanzlei auf.


Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt ab dem Tag des Vertragsschlusses.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Rechtsanwälte Korte, Reckels, Ruhwinkel und Lammers
Roonstr. 2
48599 Gronau

Fax: 02562/7011033

E-Mail: info@onlineadvokaten.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besonderer Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt, bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn die Dienstleistung vollständig erbracht wurde und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen wurde, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an

Rechtsanwälte Korte, Reckels, Ruhwinkel und Lammers
Roonstr. 2
48599 Gronau

Fax: 02562/7011033

E-Mail: info@onlineadvokaten.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) das von mir/uns abgeschlossene Mandat über die Erbringung der folgender Dienstleistung:

– Mandat vom …….
– in Sachen …………..
– Anschrift des/der Mandanten
– Unterschrift des/der Mandanten
– Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen.